BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Kreis Ahrweiler verleiht Ehrenamtspreis

Preisträger 2017 werden beim Dankabend vorgestellt und ausgezeichnet

Der erste Ehrenamtspreis des Kreises Ahrweiler wird beim jetzt anstehenden Dankabend des Ehrenamts verliehen, der am Freitag, 27. Oktober, 18.30 Uhr, in der Rheinhalle Remagen stattfindet. Die neue Auszeichnung ist mit 1.500 Euro dotiert und kann jährlich einmal oder mehrfach verliehen werden. Landrat Dr. Jürgen Pföhler wird die Preisträger 2017 in Remagen auszeichnen und vorstellen. In diesem Jahr sind dies die Dorfgemeinschaft Liers, der Turnverein Sinzig 08 sowie der Verkehrs- und Verschönerungsverein Dedenbach.

Der Ehrenamtspreis würdigt und belohnt Personen und Vereine, die durch herausragendes Engagement besonders gelungene, innovative Projekte mit beispielgebendem Charakter zum Wohl der Gemeinschaft verwirklicht haben. Es gibt drei Förderbereiche: Ehrenamt, Vereinswesen und Sport; Förderung Ländlicher Raum; Seniorenförderung.

In Remagen können sich die rund 700 Gäste auf ein buntes Programm aus Unterhaltung, Sport, Information und Musik freuen, unter anderem mit Cheerleadern des TuS Ahrweiler, Schauspielern der Freilichtbühne Schuld, Sportler Christopher Motz aus Bad Neuenahr-Ahrweiler und dem A-capella-Quintett „Rondo Vocal" aus der Grafschaft. Beim Gewinnspiel werden rund 20 Preise verlost, unter anderem Eintrittskarten für Spiele der Fußball-Bundesliga und Gutscheine für das Spielcasino Bad Neuenahr.

Ansprechpartner zum Ehrenamtsabend: Kreisverwaltung Ahrweiler, Wilhelmstraße 24-30, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler, Ruf 02641/975-583, E-Mail annette.willerscheid@kreis-ahrweiler.de.

Bild: Der Dankabend des Ehrenamts im Kreis Ahrweiler bietet ein buntes Programm, unter anderem mit dem A-capella-Quintett „Rondo Vocal" aus der Grafschaft.


© Kreisverwaltung Ahrweiler - 20.10.2017

<< zurück