BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 

Jungunternehmer schildern ihre Firmengründungen

Existenzgründertag: Finanzierung, Rechtsform, Unternehmensnachfolge - Für Workshops anmelden

Im Rahmen der bundesweiten „Gründerwoche Deutschland" findet erstmals im Kreis Ahrweiler ein Existenzgründertag statt. Für angehende Jungunternehmer, die sich kürzlich selbstständig gemacht haben oder dies in naher Zukunft tun möchten, bietet der Kreis ein umfangreiches Informations- und Workshop-Angebot. Termin: Dienstag, 14. November 2017, 13 bis 18 Uhr, RheinAhrCampus Remagen (Joseph-Rovan-Allee 2, 53424 Remagen). Die Teilnahme ist kostenfrei.

Mit Daniel Tykesson (Kumpan electric, Remagen) und Maik Rönnefarth (Die Holzwürmer, Dernau) präsentieren zwei Unternehmen aus dem AW-Kreis ihre Gründungsgeschichten. Neben Workshops zu den Themen Finanzierung, Rechtsformwahl und Steuern, Businessplan und Unternehmensnachfolge sowie Marketing rundet ein Info-Markt mit Ständen der Ausrichter und Veranstaltungspartner das Informationsangebot ab.

Ausrichter sind die Kreisverwaltung Ahrweiler, die Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz, die Handwerkskammer Koblenz sowie die Hochschule Koblenz mit dem RheinAhrCampus Remagen. Unterstützt wird das Format von weiteren Akteuren der Gründerszene in Rheinland-Pfalz wie beispielsweise der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) und der Steuerberaterkammer Rheinland-Pfalz.

Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung zu den Workshops erforderlich. Weitere Informationen, das vollständige Programm sowie Anmeldemöglichkeiten stehen im Internet unter http://existenzgruender.kreis-ahrweiler.de oder per E-Mail Christian.Weidenbach@kreis-ahrweiler.de.

Bild: Geballte Informationen für Existenzgründer bietet der erste Existenzgründertag Kreis Ahrweiler.


© Kreisverwaltung Ahrweiler - 20.10.2017

<< zurück