BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 
Kreisverwaltung Ahrweiler - Abmeldung von Kraftfahrzeugen via Internet (Onlineabmeldung)

Abmeldung von Kraftfahrzeugen via Internet (Onlineabmeldung)

Ab dem 01.01.2015 ist es rechtlich m├Âglich, dass B├╝rger die Au├čerbetriebsetzung eines Fahrzeuges oder Anh├Ąngers ├╝ber das Internet beantragen k├Ânnen.

Beachten Sie dazu bitte folgende wichtige Hinweise:

  1. Die Nummernschilder des Fahrzeuges oder das Schild des Anh├Ąngers/Kraftrades m├╝ssen alle mit der oder den neuen Plaketten versehen sein.
    Diese beinhalten Sicherheitscodes, die f├╝r die Onlineabmeldung ben├Âtigt werden. Der Sicherheitscode wird durch abziehen der Tr├Ągerfolie sichtbar.

    Die Plaketten wurden ab 01.01.2015 verklebt.

    F├╝r vor dem Stichtag 01.01.2015 angemeldete Fahrzeuge/Anh├Ąnger ist die Onlineau├čerbetriebsetzung aus technischen Gr├╝nden grunds├Ątzlich ausgeschlossen.
    Es besteht jedoch in diesem Fall die M├Âglichkeit, als Halter/in freiwillig ab 05.01.2015 neue Nummernschilder sowie eine Zulassungsbescheinigung Teil 1 zu beantragen, was dann jedoch kostenpflichtig ist.?
  2. Ihre Zulassungsbescheinigung Teil 1 (umgangssprachlich ÔÇ×Fahrzeugschein" genannt) muss nach dem 01.01.2015 ausgestellt sein. Auf der R├╝ckseite ist ein Aufkleber mit einem weiteren Sicherheitscode verklebt.
  3. Die Antragstellerin oder der Antragsteller muss im Besitz eines g├╝ltigen, elektronischen

    Personalausweises mit freigeschalteter Onlinefunktion mit PIN (eID) und einem daf├╝r ausgelegten Leseger├Ąt sein. (Kosten f├╝r das Leseger├Ąt z. Z. ca. 30-140 Euro)

  4. Die Bezahlung der Au├čerbetriebsetzung erfolgt elektronisch per Bankkonto. Ihr Konto muss f├╝r Onlinebanking freigeschaltet sein.
  5. Wechselkennzeichen k├Ânnen derzeit nicht online abgemeldet werden.

 

Weitere Hinweise:

Grundvoraussetzung f├╝r die Beantragung der Au├čerbetriebsetzung ist die Kombination aller Sicherheitscodes auf vorderem und/oder hinterem Kennzeichen sowie dem der Zulassungsbescheinigung Teil 1 in Verbindung mit den oben genannten Punkten 3 und 4. Die abschlie├čende Entscheidung ├╝ber die beantragte Au├čerbetriebsetzung trifft die zust├Ąndige Zulassungsbeh├Ârde.

Erst wenn Ihre Zulassungsbeh├Ârde die Au├čerbetriebsetzung per Bescheid verf├╝gt, gilt das Fahrzeug offiziell au├čer Betrieb gesetzt! Als Au├čerbetriebsetzungsdatum gilt dann aber das Datum der Beantragung. Zurzeit erfolgt die Zustellung des Bescheides ausschlie├člich auf dem Postweg. In einer Ausbaustufe ist dann auch eine Zusendung ├╝ber DE-Email vorgesehen.



Druckersymbol Druckversion (zuletzt geändert am 2017-11-07 23:43:38)