BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 
Kreisverwaltung Ahrweiler - Fördermail Februar 2016

Fördermail Februar 2016

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Kreiswirtschaftsförderung informiert Sie mit dem aktuellen Förder-Newsletter über Änderungen bei dem Programm INVEST - Zuschüsse für Wagniskapital, einem neuen Zuschussprogramm für die Schaffung von Wohnraum für Auszubildende und Studierende (Variowohnungen) sowie den elektronischen Vergabemarktplatz des Landes Rheinland-Pfalz (VMP).

  1. INVEST - Zuschüsse für Wagniskapital

    Mit "INVEST - Zuschuss für Wagniskapital" fördert das Bundeswirtschaftsministerium Investoren, die sich mit ihrem Kapital an jungen innovativen Unternehmen beteiligen und Gesellschaftsanteile erwerben. Der Private Investor erhält hierbei 20 Prozent seiner Beteiligung über einen Zuschuss steuerfrei zurückerstattet, wenn die Beteiligung für mindestens drei Jahre gehalten wird.

    Ziel ist es, potentielle Investoren bzw. Business Angels zu motivieren, jungen Unternehmen während der Start- und Wachstumsphase finanziell unter die Arme zu greifen.

    Neu ist, dass jeder Investor pro Kalenderjahr Zuschüsse für Beteiligungen von bis zu 500.000 Euro (bisher 250.000 Euro) erhalten kann. Darüber hinaus wird beim Verkauf der Anteile nach frühestens drei Jahren die zu zahlende Steuer auf Veräußerungsgewinne erstattet.

    Sowohl das Unternehmen als auch der Investor müssen gewisse Anforderungen erfüllen. Kapitalsuchende Jungunternehmen können sich, sofern die Förderfähigkeit durch das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) bestätigt wurde, direkt in das Verzeichnis förderfähiger Unternehmen eintragen lassen.

    Weitere Informationen erhalten Sie direkt beim BAFA.

  2. Förderung innovativer Wohnbauten für Studierende und Azubis (Variowohnungen)

    Das Bundesbauministerium unterstützt in den nächsten drei Jahren den Bau von innovativen Wohnbauten für Studierende und Auszubildende, sogenannte Variowohnungen. Jedes förderwürdige Objekt erhält eine Investitionszuwendung von bis zu 500 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche und 70.000 Euro für begleitende Forschung.

    Die Höhe der Förderung richtet sich nach dem jeweiligen Bauvorhaben, der Bausubstanz, der eingesetzten Technik und der Lage des Objekts. Förderfähig sind sowohl Neubauten als auch der Aus- und Umbau vorhandener Bausubstanz. Eine Antragstellung ist bis zum 30. Juni 2016 beim Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) möglich.

    Weitere Informationen finden Sie hier.

  3. Vergabemarktplatz des Landes Rheinland-Pfalz (VMP)

    Das Land Rheinland-Pfalz hat kürzlich den elektronischen Vergabemarktplatz (VMP) eingerichtet. Über die Internetplattform haben Sie die Möglichkeit, sich als Unternehmen kostenfrei zu registrieren und somit automatisiert, branchenspezifisch über alle Vergabebekanntmachungen der rheinland-pfälzischen Landesverwaltung einschließlich der zentralen Beschaffungsstellen des Landes (ZDI und LDI) informiert zu werden.

    Den elektronischen Vergabemarktplatz erreichen Sie unter www.vergabe.rlp.de. Die kostenlose Registrierung ist hier möglich.


Für Rückfragen zu den genannten Programmen steht Ihnen selbstverständlich auch die Servicestelle Förderprogramme gerne zur Verfügung.

Herzliche Grüße
Ihr Team der Kreiswirtschaftsförderung


Druckersymbol Druckversion (zuletzt geändert am 2016-03-17 09:59:25)