BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 
Kreisverwaltung Ahrweiler - Fischereiaufsicht

Fischereiaufsicht

Die Untere Fischereibehörde hat zum Schutz der Fischerei auf Antrag der Fischereipächter Fischereiaufseher zu bestellen. Im Kreis Ahrweiler üben derzeit 40 Personen ihre Funktion als Fischereiaufseher oder Lachswart an den Fließgewässern des Kreises aus.

Die Fischereiaufsicht erstreckt sich auf die Kontrolle der Fischereischeine, der Fischereierlaubnisscheine und der Fanggeräte sowie Fischbehälter, Überwachung der Schonbezirke, Einhaltung der Schonzeiten und Überprüfung der gefangenen Fische im Hinblick auf die Mindestmaße und Einhaltung der vom Fischereipächter vorgegebenen Angelbedingungen.

In den vergangenen Kalenderjahren wurden im Kreis Ahrweiler nur selten grobe Verstöße gegen fischreirechtliche Bestimmungen begangen. Vereinzelt wurden Personen wegen Fischwilderei angezeigt. Bis auf wenige Ausnahmen war der überprüfte Personenkreis im Besitz gültiger Erlaubnisscheine und hat sich fischwaidgerecht verhalten.


Druckersymbol Druckversion (zuletzt geändert am 2012-04-02 13:43:33)