BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 
Kreisverwaltung Ahrweiler - Neuregelung Optionspflicht

Neuregelung Optionspflicht

Seit dem 20. Dezember 2014 ist eine Änderung des deutschen Staatsangehörigkeitsgesetzes in Kraft. Diese Neuregelung ist von wesentlicher Bedeutung für die Kinder ausländischer Eltern, die aufgrund ihrer Geburt in Deutschland bereits die deutsche Staatsbürgerschaft besitzen.

Die neue Fassung von § 29 des Staatsangehörigkeitsgesetzes finden Sie hier.

Die Bestimmungen für Einbürgerungen wurden durch die Reform nicht geändert.  


Druckersymbol Druckversion (zuletzt geändert am 2015-01-12 16:42:47)