BÜRGERSERVICE BILDUNG & FAMILIE KREIS & GEMEINDEN KULTUR & VEREINE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG
 
Kreisverwaltung Ahrweiler - ERP Gründerkredit - Startgeld

ERP Gründerkredit - Startgeld

KfW Logo - Bank aus VerantwortungDie KfW Bankengruppe fördert Existenzgründer, Freiberufler sowie kleine und mittlere Unternehmen (KMU) bei der Finanzierung von Investitionen und Betriebsmitteln durch Vergabe zinsgünstiger Darlehen von bis zu 100.000 Euro. Hierbei können maximal 30.000 Euro für Betriebsmittel gewährt werden.

Besonders attraktiv wird dieses Darlehen, da von der KfW gegenüber dem durchleitenden Kreditinstitut (Hausbank) eine bis zu 80-prozentige Haftungsfreistellung gewährt wird. Die Laufzeit beträgt maximal zehn Jahre, bei höchstens zwei tilgungsfreien Anlaufjahren. In Abhängigkeit der Laufzeit beträgt der eff. Zinssatz derzeit ab 2,07 % eff. Zins p.a. Mit dem Darlehen können bis zu 100 % des förderfähigen Finanzierungsbedarfs abgedeckt werden.

Gefördert werden alle Formen der Existenzgründung, d.h. Errichtung oder Übernahme eines Unternehmens, Erwerb einer tätigen Beteiligung sowie Festigungsmaßnahmen in den ersten drei Jahren nach Aufnahme der Geschäftstätigkeit.

Antragsberechtigt sind

  • Natürliche Personen, die ein Unternehmen oder eine freiberufliche Existenz in Deutschland gründen.
  • Freiberuflich Tätige sowie kleine Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft nach der KMU Definition der EU, die weniger als drei Jahre bestehen/am Markt aktiv sind.

Die weiteren Antragsvoraussetzungen:

  • Der Existenzgründer muss über die erforderliche fachliche und kaufmännische Qualifikation für das Vorhaben und über eine ausreichende unternehmerische Entscheidungsfreiheit verfügen.
  • Die Gründung im Nebenerwerb muss mittelfristig auf den Vollerwerb ausgerichtet sein.
  • Der Antragsteller muss aktiver Mitunternehmer sein.
  • Die Hausbank muss das Vorhaben befürworten.

Eine Antragstellung muss unter Verwendung der Antragsformulare über die jeweilige Hausbank erfolgen.

Weitere Informationen erhalten Sie bei Servicestelle Förderprogramme.


Druckersymbol Druckversion (zuletzt geändert am 2016-12-21 13:28:19)